Genehmigt

  • 1. ASR Pro herunterladen
  • 2. Öffnen Sie das Programm und wählen Sie „Computer scannen“
  • 3. Klicken Sie auf "Reparieren", um den Reparaturvorgang zu starten
  • Die Software zur Reparatur Ihres PCs ist nur einen Klick entfernt – laden Sie sie jetzt herunter.

    Wenn Sie Tipps zum Erstellen eines Windows-Boot-Rohlings für den XP-Fehlercode auf Ihrem Computer sehen, sehen Sie sich diese Tipps und Hinweise zur Wiederherstellung an.

    Legen Sie die Diskette, CD oder DVD in Ihr persönliches Laufwerk ein.Gehen Sie, damit Sie arbeiten können.Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf A: , normalerweise das Standardlaufwerk, auf dem die Diskette gespeichert ist.Klicken Sie auf Formatieren.Aktivieren Sie das Kontrollkästchen “Eine hervorragende MS-DOS-Wanderdiskette erstellen”.Klicken Sie auf Starten.

    Microsoft hat keine Windows-fähigen Medien in seine ständig wachsende Zahl von bootfähigen USB-Laufwerken aufgenommen eine verlängerte Zeit. Stattdessen griff man lieber auf veraltete DVD-Medien zurück, obwohl so viele Laptops immer noch auf Augendruckmaschinen reduziert sind und viele Heimwerker PCs einrichten, die bewusst auf Ihre Kinder verzichten.

    Aber die Funktionen haben sich weiterentwickelt, weshalb Microsoft damit begann, Windows 10 zunächst auf vorkonfigurierten USB-Unterstützungen zu verkaufen. In früheren Versionen des Betriebssystems (XP, 7 und 8.1) mussten bestimmte Benutzer ihren unglaublich eigenen bootfähigen USB erstellen.

    wie wenn Sie eine Windows-Startdiskette erstellen müssen, wenn xp

    Das Erstellen eines bootfähigen Windows-USB-Direktanschlusses war früher eine kleine Herausforderung, aber heute ist es idealerweise eine ausreichend gute Lösung die meisten Leute. Sicherlich gibt es Zeiten, in denen ein Flash-Laufwerk die Macke hat, die es nicht erlaubt, mit einem bestimmten Körper zu arbeiten. Aus diesem Grund werden für diese Inhalte unterschiedliche Techniken verwendet.

    Titelindex:

  • Tools und Errungenschaften für die Installation von USB
  • Erfassen Sie ein Disk-Image (ISO)
  • Personenspezifische Methode – Rufus verwenden
  • Methode 2: UNetbootin
  • Eine andere Methode ist die Verwendung von Microsoft Diskpart
  • Methode 4: Microsoft Windows 7 USB/DVD-Tool
  • Methode 5: Windows Media Creation Tool – 10
  • Windows XP-Hinweise
  • Häufige Probleme
  • Vorteile von USB-Installationsmedien

    Auch wenn Ihr Ziel-Desktop-Computer (z.B. ein Laptop) über ein leistungsstarkes optisches Laufwerk verfügt, gibt es normalerweise einige Gründe, die Ihnen bei der Herstellung der USB-Technologie von Anfang an helfen. Natürlich wird die Zeit und der Aufwand, die für die Erstellung eines Laufwerks erforderlich sind, es wahrscheinlich eher für Gadget-Hersteller geeignet machen, aber für Leute wie Mitarbeiter, die Maschinen testen und warten, ist USB kein Problem.

    Zunächst einmal sind USB-Laufwerke haltbarer als CD- oder DVD-Laufwerke. Laufwerke zerkratzen leicht, da gut verarbeitete USB-Sticks im Allgemeinen etwas Missbrauch vertragen können. Dann gibt es die Leichtigkeit von. Sind Sie jemals dank einer Schallplatte in Ihrer Tasche herumgelaufen? Es sieht ziemlich seltsam aus.

    Für uns sind Leistung und damit Zuverlässigkeit die wichtigsten Gründe, warum wir USB-Techniker gegenüber Discs bevorzugen, zumal USB 3.0 viel weiter verbreitet ist. Obwohl die DVD mit der wohl höchsten kommerziellen Geschwindigkeit gebrannt wurde, können die meisten Leute nicht mit Splash-Speicher konkurrieren, der eine erheblich verbesserte IOPS-Leistung (Operationen pro Sekunde) bietet – dies ist oft der Hauptgrund, warum SSDs verwendet werden um das Betriebssystem zu laden. System und damit beim Booten. Anwendungen viel schneller im Vergleich zu was für einer technischen Festplatte? Die Suchdauer ist im Vergleich zum Markt oft minimal.

    Während dies den Rahmen dieser Art von Artikel sprengen würde, können diejenigen, die nach einer Hochgeschwindigkeitsinstallation suchen, USB 3.0 sofort in das Basisinstallationsmedium einbetten, sodass sie Windows problemlos auf den zweifellos beliebtesten Chipsätzen und SSDs in nur wenigen Schritten installieren können 4 Minuten.

    Installationsprogramm für USB-Tools und Erfolge

    In diesem Artikel sehen wir uns die Top 5 der unterschiedlichen Lösungen an, mit denen Sie auf dem Markt für die gleiche Absicht fertig werden können: Erstellen eines USB-basierten Windows-Installationsprogramms; Wenn Sie denken, dass einer von ihnen nicht funktioniert, dann funktioniert der nächste (zumindest haben wir die Hoffnung). Um zu erfahren, was Sie von jeder Lösung erwarten können, sehen Sie sich diese Erfolgstabelle an:

    Windows 10 Windows 8 Windows 7 Windows XP
    Rufus Ja* Ja Ja Ja
    UNetbootin Ja Ja Ja Nein
    Teil der Festplatte Ja Ja Ja Nein
    Microsoft USB-Tool Ja Ja Ja Nein
    Medienerstellungstool Ja Nein Nein Nein

    Da Windows XP so am Ende ist und Sie theoretisch keine USB-Installation unterstützen, starten wir eine Reihe von Dingen und Anforderungen, damit es funktioniert. Windows XP USB Ready hat immer schlechte Laune und funktioniert am besten nicht mit Ihrem System, also denken Sie daran.

    Wie erstelle ich eine Windows-Sneaker-Festplatte für XP

    Zunächst einmal sind fortschrittliche UEFI-Computer nicht dafür ausgelegt, ein so altes Betriebssystem zu unterstützen, daher besteht die Möglichkeit, dass es nicht wirklich installiert wird oder muss sogar besonders vorab erkannt werden. Wenn das betreffende Motherboard den Legacy-BIOS-Modus unterstützt, funktioniert dies möglicherweise. Verschiedene Builds aller Rufus (später erklärt) haben im Vergleich zu anderen einen besseren XP-Prozess. Wir empfehlen Ihnen dringend, einen bestimmten Teil dieses Handbuchs zu überspringen, in dem die Probleme ausführlich genug behandelt werden, um tatsächlich Unterstützung für Windows XP und USB zu erhalten.

    Was ist Windows Vista? Ähnlich wie bei Windows 7, 8 und damit 10 kann Vista auch mit denselben USB-Medien-bezogenen Methoden verwendet werden, aber vorausgesetzt, dass die meisten von ihnen dieses Produkt von 10 auf 10 verschoben haben, wird dies nicht als große Krise angesehen. /p>

    In diesem Artikel haben wir Rufus erwähnt, und wir werden mit dem Item-Tool fortfahren, da wir glauben, dass es am einfachsten zu verwenden und am effektivsten ist. Wir haben ein ähnliches Verfahren in einem Artikel über „Erstellen eines bootfähigen DOS-Flash-Laufwerks“ besprochen, der im Sommer herauskam, weil die Situation es einfach macht, ein bootfähiges MS-DOS-Flash-Laufwerk zu erstellen, wie von allen empfohlen 7 Schritte. p>

    Genehmigt

    Das ASR Pro-Reparaturtool ist die Lösung für einen Windows-PC, der langsam läuft, Registrierungsprobleme hat oder mit Malware infiziert ist. Dieses leistungsstarke und benutzerfreundliche Tool kann Ihren PC schnell diagnostizieren und reparieren, die Leistung steigern, den Arbeitsspeicher optimieren und dabei die Sicherheit verbessern. Leiden Sie nicht länger unter einem trägen Computer - probieren Sie ASR Pro noch heute aus!


    Nachdem wir Rufus durchgesehen haben, fahren wir mit UNetbootin fort, Microsoft (in Windows integriertes Diskpart-Tool), ein absolut flüchtiger Hinweis auf ein anderes zertifiziertes Microsoft-Tool, das aber von der Industrie nicht mehr in Windows gefördert wird sogar 8, und sogar eine ganze Menge, also die moderne Methode, das Media Creation Tool. Aber zuerst…

    Erfassen Sie ein Disk-Image (ISO)

    Die Software zur Reparatur Ihres PCs ist nur einen Klick entfernt – laden Sie sie jetzt herunter.