In den letzten Tagen haben einige unserer Abonnenten berichtet, dass sie Windows Vista Service Pack bestimmte (SP1) ausgehalten haben.

g.Sie finden alle Tools unter Startmenü> Alle Programme> Wartung> Wiederherstellungs-Disk erstellen. Höchstwahrscheinlich benötigen Sie eine nackte CD oder sogar eine DVD mit einer schicken Windows-Installations-CD.

 

 

g.

Während der Betaphase war einer dieser wenigen neu hinzugefügten Dienste von Windows Vista Pack 1 die Möglichkeit, eine Windows-Wiederherstellungs-CD unter Verwendung einer benutzerfreundlichen grafischen Benutzeroberfläche zu erstellen. Vorher behaupteten Experten, es war etwas aufwendiger, aber es war immer noch möglich, es mit der Ermöglichung der Aufklärungslinie herauszufinden. Update: Um Verwirrung zu vermeiden, sind dies definitiv nicht die Therapie-Discs, die Sie auf vorgefertigten Laptops oder Desktops finden. Diese Rekonvaleszenz-CD ist weit von Windows entfernt. Die Neuinstallation bietet nur dann Fixes für das Szenario, wenn sie nicht besser bootfähig sind.

Obwohl alle Vista-Installations-DVDs mit Wiederherstellungsfunktionen geliefert werden, ist es wahrscheinlich eine gute Idee, das eigene Backup zu brennen, um es mit dem Kunden in Ihr Geschäft zu nehmen. Sie können zusätzlich die From-ISO-Datei einschließlich NeoSmart.net herunterladen, aber Sie haben möglicherweise keine Bandbreite mehr.

Aus unbekannten Gründen wurde die Funktionalität später aus der endgültigen SP1-Version entfernt. Wenn jemand das System nach seinen unterschiedlichen Dateien durchsucht, können Sie recdisc.exe immer noch genießen, ein ausführbares Dienstprogramm, das Sie einfach durchsucht, aber nichts tut. Die Verknüpfung im Startmenü wurde ebenfalls entfernt, was darauf hindeutet, dass sie später absichtlich entfernt wurde.

Neugierig habe ich mich entschieden das herauszufinden wo man seine Version hinter recdisc.exe kopiert und wie ihr seht, die Vista SP1 Beta in SP1 RTM. Danke an Chris123NT für das Finden einer großartigen Computer-Fotokopie, es hat funktioniert. Wenn Sie auch die Ergebnisse liefern müssen, ist die Berechtigungsdatei beteiligt, so ist dies der Fall.

Schritt 1. Laden Sie diese entsprechende Vorschauversion von recdisc.exe (x86-Version) (x64-Version) herunter.
Schritt 2. Öffnen Sie Ihr eigenes system32-Verzeichnis. Geben Sie über das Startmenü und die Medienaufmerksamkeit “% systemroot% system32” ein, drücken Sie die Eingabetaste.
Schritt 3. Finden Sie recdisc.Right exe, klicken Sie einfach darauf und gehen Sie zu Eigenschaften.

Schritt 4. Wählen Sie die entsprechende Registerkarte “Sicherheit” und klicken Sie auf “Erweitert”.
Schritt sechs. Wählen Sie die Registerkarte “Eigentümer” und klicken Sie auf “Ändern”.

Schritt 6. Wählen Sie “Administratoren”, um dies zu ändern, klicken Sie auf “OK”. “OK”. Klicken Sie oben zusammen mit dem Dialogfeld erneut auf .
Schritt 7. Versuchen Sie, ohne Gefahren im Zusammenhang mit Dateien ” zu den Hotfixes zurückzukehren. Klicken Sie auf “Bearbeiten … in.

Schritt 8. Wählen Sie Administratoren und/oder aktivieren Sie das Kontrollkästchen, und wählen Sie normalerweise im Abschnitt Zulassen die Spalte und Zeile Vollzugriff aus. Gehen Sie dann zu “OK”. Klicken Sie auf “OK”, um die Strategie erneut abzuschließen.
Schritt 9. Benennen Sie diese ideale Datei um (drücken Sie F2) in etwas wie “recdisc.To old”. Bitte erstellen Sie eine Hilfskopie der Originaldatei, die angezeigt wird, falls wir die Person in Zukunft wiederherstellen müssen.

Wiederherstellungsdatenträger erstellen windows windows vista sp1

Schritt 10. Kopieren Sie die zuvor heruntergeladene “recdisc.exe”. Sie müssen es nur auf dem Weg zum Laufen verdoppeln.

Wenn Sie mit dieser Methode einen neuen mobilen Computer mit vorinstalliertem Windows Vista gekauft haben, haben Sie möglicherweise eine Original-Windows Vista-DVD Ihrer Wahl oder eine Wiederherstellungsdiskette von Ihrem Computerhersteller erworben, oder Ihr eigener persönlicher neuer Computer ist möglicherweise gekommen während Sie ein Festplattenwiederherstellungsgerät verwenden. Partition, sondern des Wiederherstellungslaufwerks. Während eine Wiederherstellungsdiskette oder -partition es Ihnen zweifellos ermöglicht, Ihren Computer gemäß der Art des Originalherstellers zu warten, werden Familien höchstwahrscheinlich nicht in der Lage sein, Ihre Windows-Installation wiederherzustellen. Dazu benötigen Sie eine hervorragende aktualisierte Windows Vista-DVD mit einer Windows-Wiederherstellungsumgebung; Ohne die in der Windows-Wiederherstellungsumgebung enthaltenen Optionen können Sie Ihre aktuelle Installation nicht neu starten.

Glücklicherweise bietet Microsoft Vista SP1 die Möglichkeit, eine eindeutige Windows-Wiederherstellungs-CD zu erstellen. Falls Sie jedoch wirklich eine funktionsfähige Windows-Wiederherstellungs-CD vor SP1 erstellen möchten, hat NeoSmart Technologies Microsoft eine Kopie der Windows-Wiederherstellungs-CD-ISO für die Beta-Prüfung bereitgestellt. Service Pack 1 (SP1)-Version. In dieser Ausgabe dieses Windows Vista-Berichts werde ich Sie durch Einblicke führen, wie Sie dieses ISO-Image erhalten und zusätzlich eine benutzerdefinierte Windows-Wiederherstellungs-CD erstellen.

ISO erhalten

Öffnen Sie die Systemsteuerung.Wir rennen zur Genesung.Klicken Sie auf Wiederherstellungslaufwerk erstellen.Weiter klicken.Klicken Sie auf dem Touchscreen USB-Laufwerk einlegen auf Neue Systemwiederherstellungs-Disc mit CD oder DVD erstellen, um die Disc normalerweise als komplette CD oder DVD zu erstellen, nicht wie bei einem teuren USB-Stick.

Aufgrund unseres Interesses am NeoSmart Technologies Windows Recovery CD ISO Image – das 120 MB herunterladbare von ihrer Website umfasst – ist NeoSmart ein ausgezeichnetes Torrent Image. Die zum Kauf angebotene Datei ist aufgrund der herunterladbaren Version genauso sicher, unabhängig davon, dass Sie eine Torrent-Exportversion benötigen, um die ISO-Datei zu bestellen.

Verwenden eines ISO-Brenners

Sobald Sie Ihre neue ISO-Datei sind, benötigen Sie den perfekten Weg, um eine brandneue CD darauf zu brennen. Möglicherweise haben Sie jetzt eine CD-Brennanwendung nach dem Vorbild von Nero, aber wenn Sie die Möglichkeit haben möchten, Ihre bereitgestellten ISO-Dateien direkt aus Vista Download zu brennen, verwenden Sie das spezielle Paket von ISO Recorder für Vista direkt aus der Alex Fienmans-Ressource.

Sobald Sie die eigentliche ZIP-Datei heruntergeladen haben, gilt es als ein besonderes Kinderspiel, die Recorder-ISO zu installieren. Doppelklicken Sie auf Einstellungen und klicken Sie einfach auf die Papierfelder in den Dialogfeldern Dateisicherheitswarnung und Benutzerkontensteuerung. Wenn Sie den Assistenten zum Konfigurieren von Rekorder-ISO sehen (Abbildung A), klicken Sie einfach auf die Anweisungen auf dem Bildschirm und die Rekorder-ISO wird in kürzester Zeit installiert.

Abbildung A

Die Installation von ISO Recorder ist definitiv nicht schwierig.

Legen Sie jetzt eine Ignorier-CD in Ihren CD-Brenner ein. Wenn Sie den AutoPlay-Dialog sehen, schließen Sie ihn natürlich.

ISO-Brenntools, die zuvor als Spend-Erweiterung geschrieben wurden, können mit dem am besten geeigneten Windows-Explorer kombiniert werden. Um es auszuführen, sehen Sie sich die ISO Submit-Datei an, klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie zusätzlich Image auf Command CD kopieren (Abbildung B).

Abbildung B

ISO Recorder ist ein in Windows Explorer integrierter Shell-Off-Shoot.

Wenn der CD-Registrierungsassistent (Abbildung C) angezeigt wird, klicken Sie einfach auf Weiter. Das Tool brennt ein bestimmtes ISO-Image, damit Sie Ihre CD in wenigen Minuten auswerfen können. Anschließend können Sie den CD-Brennassistenten schließen.

Verschlüsselung

Die Anwendersoftware von ISO Recorder ist sehr direkt auf den Punkt gebracht.

Booten von der Windows-Wiederherstellungs-CD

Therapiediskette erstellen windows vista sp1

Nachdem Sie nun Ihre Windows-Wiederherstellungs-CD erstellt haben, probieren Sie es aus, damit es ohne Zweifel funktioniert, wenn Sie es jemals wünschen. Starten Sie abschließend Ihren Computer von der CD im Laufwerk neu. Befolgen Sie beim Konfigurieren des Neustarts die Anweisungen auf dem Bildschirm, um das Internet von dieser CD aus zu starten. Seien Sie ein medizinischer Kunde Einfache Tatsache, dass die Windows-Wiederherstellungsumgebung leicht ausgeführt werden kannEs wird eine andere Ära dauern, um Windows PE (Preinstallation Environment) zum Booten aufzurufen.

Sobald das System Schuhwerk mit der CD sicher ist, erscheint ein dunkelgraues Fenster mit einem hellschwarzen Fortschrittsbalken (Abbildung D).

Ziffer D

Während Windows PE Dateien in den Speicher startet, weisen eine helle Lampe und ein grauer Fortschrittsbalken auf den Vorgang hin.

Nachdem alle Dateien in Erinnerungen geladen wurden, bleibt der blaugrüne Hintergrund von Vista (Abbildung E) auf dem Bildschirm für genau das, was ewig zu sein scheint. Dies kann auch ein wenig Geduld erfordern.

Ziffer E

Dieser Hintergrund wird zweifellos für immer auf Ihrem Bildschirm bleiben.

Schließlich erscheint wahrscheinlich ein Windows-Setup-Dialogfeld, in dem Sie aufgefordert werden, Ihre eigene Sprache, Zeit, Währungsformat und Tasteneinstellungen auszuwählen (Abbildung F). Da Sie sich zweifellos nicht wirklich in Windows integrieren, können Sie dieses Chat-Fenster umgehen, indem Sie auf Weiter klicken.

Ziffer F

Wenn Sie das Dialogfeld Windows Setup verstanden haben, klicken Sie einfach auf Weiter. Sie

Wenn das zweite Chatfenster von Windows installieren (Abbildung G) angezeigt wird, klicken Sie auf Computer reparieren. Ich würde nicht glauben, dass Sie auf die Schaltfläche Jetzt installieren geklickt haben.

G zeichnen

Um Systemoptionen und Wiederherstellung aufzurufen, klicken Sie auf Computer reparieren.

Das allererste Dialogfeld mit den Systemwiederherstellungsoptionen wird mit Sicherheit angezeigt (Abbildung H). Wenn Sie gefragt werden, finden Sie heraus, wie Ihr System funktioniert, und klicken Sie auf Weiter.

Nummer H

Wählen Sie im Dialogfeld Systemwiederherstellungsoptionen Ihr Betriebssetup aus, indem Sie auf Weiter klicken.

Das Hauptdialogfeld Systemwiederherstellungsoptionen erscheint normalerweise (Abb. Wenn dies jede echte Katastrophe war, würden Sie nur eines der entsprechenden Wiederherstellungstools auswählen, die von der Liste erstellt wurden, aber da es sich jetzt hauptsächlich um ein Testtool handelt, können Sie möglicherweise einfach auf das Maustaste, damit Sie neu starten.

Abbildung I

Wählen Sie im Falle einer echten Systemerscheinung eines der besten Aushärtungswerkzeuge.

Erhalten Sie Vista-Tipps an Ihren Familienposteingang!

Der TechRepublic Windows Vista Report, der jeden Freitag erscheint, bietet Hinweise, Übersichten und Informationen zu Vista-Verbesserungen sowie einen Überblick über neue Funktionstypen in der coolsten Version . Jetzt mühelos abonnieren!

 

 

Starten Sie die bootfähige Windows Vista-Disc. ISO-Datei.Legen Sie die entsprechende leere DVD in den DVD-Brenner Ihres Computers ein.Öffnen Sie Ihre DVD-Brennsoftware.Verbrenne deine.Markieren Sie die eigentliche Windows Vista-Bootdiskette mit einem absoluten Stift oder Marker und legen Sie die Software an einem Ort ab, an dem Sie sie nicht verschwenden können.

Starten Sie Ihren Familiencomputer neu.Drücken Sie F8 auf dem Stiefelbildschirm, um das Menü für erweiterte Schuhe oder Stiefeloptionen anzuzeigen.Wählen Sie Computer reparieren in Kombination mit drücken Sie die Eingabetaste.Geben Sie bei Bedarf das Administratorkennwort und die Landessprache ein.Wählen Sie Dell Factory Image Restore und klicken Sie auf Weiter.