Wenn Sie wissen, wie Sie auf Ihrem Computer auf die Veröffentlichung der Windows-Firewall-Ausnahme zugreifen können, kann dieser Artikel Ihnen hoffentlich helfen, dieses Problem zu beheben.

Klicken Sie auf “Start” und wählen Sie “Systemsteuerung”. Doppelklicken Sie auf Windows-Firewall, um das Windows-Firewall-Fenster allgemein zu öffnen. Klicken Sie auf die Registerkarte Ausnahmen. Klicken Sie auf das Katzenklo für das Programm, für das Sie Zeit für alle auswählen möchten.

Klicken Sie auf “Start” und wählen Sie weiterhin “Systemsteuerung”. Doppelklicken Sie auf Windows-Firewall, um das Fenster Windows-Firewall zu öffnen. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Ausnahmen. Klicken Sie auf , um das gewünschte Computersystem-Softwarepaket hervorzuheben.

Beschreibung

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die SchaltflächenWindows-Startmenü und wählen Sie Systemsteuerung.Klicken Sie auf Windows-Firewall oder Windows Defender-Firewall.Wählen Sie eine einzelne App oder Funktion durch die Windows-Firewall zulassen.Klicken Sie an dieser Stelle auf ein Hauptprogramm, um es auszuwählen, oder klicken Sie auf Weitere Anwendung hinzufügen, um darauf hinzuweisen.

Wenn Sie den Systemwiederherstellungsmonitor oder die Remote-Systemwiederherstellungskonsole verwenden, benötigen Sie möglicherweise Zeit zum Konfigurieren von Firewall-Sprungs. Wenn jemand die Systemwiederherstellung buchstäblich lokal verwendet, müssen die Softwareausnahmen möglicherweise nicht verschoben werden.

    Wählen Sie im

  1. -Gastbetriebssystem zweifellos Start> Ausführen und geben Sie Firewall.cpl ein. Die Windows-Windows-Software wird geöffnet.
  2. Klicken Sie in diesem linken Bereich auf den Link Erweiterte Einstellungen. Das Fenster Windows-Firewall während der Verwendung der erweiterten Sicherheit wird geöffnet.
  3. Klicken Sie auf die Methode Eingehende Regeln.
  4. Klicken Sie vor dem linken Bereich auf Neue Regel.
  5. Unten „Regeltyp“ wählen Sie den Prozess „Port“ und klicken Sie auf „Weiter“.
  6. Wählen Sie die Optionen TCP und Spezifische lokale Ports aus.
  7. Geben Sie die Transportnummer ein, der Standardport ist TCP-Plug-ins einhundertfünfunddreißig.
  8. Klicken Sie auf Weiter.
  9. Wählen Sie alle Optionen für Verbindung zulassen aus.
  10. Klicken Sie auf Weiter, verbessern Sie hier nichts und klicken Sie erneut auf Weiter.
  11. Bitte eingeben hier ist sicherlich der Name der Regel.
  12. Klicken Sie auf Fertig stellen.
  1. Wählen Sie im Gastbetriebsschema> Start Ausführen und geben Sie Firewall.cpl ein.
  2. Klicken Sie auf den Link Erweiterte Einstellungen, um den Bereich zu verlassen.
    Windows-Firewall mit erweitertem Fenster öffnet Sicherheit.
  3. Klicken Sie auf eine neue Option für eingehende Regeln.
  4. Klicken Sie im Fenster auf Neue Regel.
  5. Regel

  6. unter Typ, wählen Sie Programm und klicken Sie auf Weiter.
  7. Wählen Sie diese Programmpfadoption.
  8. Navigieren Sie zum Speicherort der spezifischen Veritas Systemwiederherstellung [Standardspeicherort für die Systemwiederherstellung: C: Programme Veritas Veritas System Recovery Agent Vprosvc.exe “Speicherort.
  9. Wählen Sie die Option Verbindung zulassen.
  10. Klicken Sie auf Weiter, aktivieren Sie hier keine Optionen und klicken Sie erneut auf Weiter.
  11. Bitte eingeben Namen für diese Regel.
  12. Klicken Sie auf Fertig stellen.

So greifen Sie auf die Ausnahmenliste der Windows-Firewall zu

Bitte beachten Sie, dass dieser Hinweis Dieser Artikel sich auf Websites bezieht, die nicht im Besitz von Veritas sind, die nicht von Veritas betrieben oder betrieben werden, und Veritas ist von Natur aus nicht schlecht für die Inhalte, die beispielsweise häufig über solche Websites gepostet werden, oder diese Software, auf der dieser Artikel wirklich basiert. Es liegt im Ruf des Benutzers, Vorsicht walten zu lassen, bevor er die Anweisungen in diesem Artikel befolgt.

Klicken Sie in der linken Spalte auf Eine Anwendung oder Funktion für die Windows-Firewall zulassen.Klicken Sie auf Einstellungen ändern, unabhängig davon, ob Sie es benötigen oder weit davon entfernt sind.Wählen Sie die App pro Funktion aus, die Sie deinstallieren möchten und aktivieren Sie somit Deinstallieren.Klicken Sie auf die Schaltfläche “Löschen”.Klicken Sie auf Ja.Klicken Sie auf OK.

Lösung: Bevor Sie Programme in der Windows-Firewall überspringen, stellen Sie sicher, dass die Einstellung Windows-Firewall: Lokale Plattformausnahmen zulassen in der Gruppenrichtlinie leider zugelassen ist:
So gelangen Sie zur Windows-Software-Ausnahmeliste

/ p>

  • Klicken Sie auf Start, dann auf Ausführen, dann auf gpedit.msc und schließlich auf OK.
  • Im Abschnitt Richtlinien. High Street Computer Computerkonfiguration > Administrative Vorlagen > Netzwerk > Netzwerkverbindungen > Windows-Firewall dann typischerweise Domänenprofil
  • Rechts sehen Sie sich Pare an – Windows Fire : Lokale Programmausnahmen zulassen, dann gehen Sie zurück auf den Weg zu Eigenschaften oder doppelklicken Sie darauf.
  • Klicken Sie zusätzlich zu OK auf Aktiviert.

Wählen Sie im Gastbetriebssystem einer Person Start > Ausführen und geben Sie diesen Plan ein.Klicken Sie im linken Fensterbereich auf die Verbindung “Erweiterte Einstellungen”.Klicken Sie auf die Option “Regeln für eingehenden Datenverkehr”.Klicken Sie im Fenster zum Herunterfahren auf Neue Regel.Wählen Sie im Abschnitt Regeltyp die Option Programm aus, klicken Sie aber auch auf Weiter.

Hinweis. Sie können auch Windows-Firewall verwenden: Computersoftwareausnahmen installieren verwenden, um Ausnahmen von Computersoftware anstelle von Computersoftware zu konfigurieren.

Klicken Sie auf der Startseite auf Einstellungen.Wählen Sie Netzwerkverbindungen > Firewall.Klicken Sie auf diese spezielle Registerkarte “Regeln”.Wählen Sie neben Aktuelle Firewall-Informationen das entsprechende Firewall-Profil aus.

Um es an die Ausschlussliste der Windows-Firewall anzuhängen, führen Sie jeden der folgenden Schritte aus:

  • Klicken Sie auf Start und öffnen Sie dann die Systemsteuerung.
  • Doppelklicken Sie auf die Windows-Firewall, gehen Sie danach zu den Ausgaben für Ausnahmen
  • Klicken Sie auf Programm hinzufügen.
  • Suchen Sie den neuen Ordner iadvisor.exe (in der Programm-in-Dateien-Hilfedatei) und drücken Sie dann mit Ihrem Finger. Klicken Sie auf OK
  • Klicken Sie auf OK
  • Suchen Sie das Bild piaservice.exe (im Programm im internen Ordner Programme, klicken Sie dann auf OK “
  • Klicken Sie auf OK. Dies erwies sich als erforderlich, um das spezialisierte Softwaresystem in die Ausschlussliste aufzunehmen. Mai

Klicken Sie auf die Schaltfläche Start > Einstellungen > Update und Sicherheit > Windows-Sicherheit und dann auf Firewall und Netzwerkschutz. Öffnen Sie die Windows-Sicherheitseinstellungen.Wählen Sie ein Technikerprofil aus.Legen Sie in der Microsoft Defender-Firewall viele Optionen auf Ein fest.Um dies zu deaktivieren, deaktivieren Sie die Einstellung für Gadgets.

Sie geben auch den Lesebefehl an der Anforderungsaufforderung ein, um den Anbieter hinzuzufügen, um ihn zur Ausnahmeliste der Windows-Firewall zuzulassen:

Netsh Firewall Zulässigen Anbieterpfad zum Programmordner hinzufügen iadvisor.exe-Toolordner AKTIVIEREN NetworkInventoryAdvisor

Erlaubten Pfad des Firewall-Programms Netsh zu_programs_folder piaservice.exe hinzufügen NetworkInventoryAdvisorSVC AKTIVIEREN

Drücken Sie jede Windows-Taste und wählen Sie Systemsteuerung. Das Fenster der Systemsteuerung sollte sich öffnen lassen.Klicken Sie auf System und Sicherheit. Das Fenster System und Sicherheit wird geöffnet.Klicken Sie auf Windows-Firewall.Wenn Sie ein natürliches Häkchen sehen, verwenden Sie die Windows-Firewall.

Starten Sie Windows-Sicherheit in Bezug auf Ihren Computer.Fahren Sie schließlich mit dem Software- und Netzwerkschutz fort.Greifen Sie auf alle Panels zu, wenn Sie links sind.Klicken Sie auf Anwendungen erlauben, die Firewall zu passieren.Normalerweise sehen Sie Richtlinien für Richtlinien, die in der Windows-Firewall zugelassen und blockiert werden.

Klicken Sie in der gesamten linken Spalte auf Anwendung oder Funktion über die Windows-Firewall zulassen.Klicken Sie bei Bedarf auf Einstellungen ändern.Wählen Sie die App oder Funktion aus, die Sie deinstallieren möchten, und klicken Sie auf Deinstallieren.Klicken Sie normalerweise auf die Schaltfläche “Löschen”.Klicken Sie auf Ja.Klicken Sie auf OK.