Wenn Sie Windows 7 Service Pack 3 kostenlos auf Ihrem System erhalten haben, möchten wir Ihnen mit dieser Anleitung helfen, das Problem zu beheben.

Laden Sie das neueste Küchensortiment für Windows 10 herunter

Das einzige offizielle Website-Paket ist Service Pack 1 für Windows 7. Im Allgemeinen wird das Produkt jedoch inoffiziell als Service Pack 2 bezeichnet.

Windows 7 Service Pack 6 kostenlos herunterladen

Windows 10 lädt automatisch herunter und installiert verfügbare Updates, damit Ihr Gerät sicher und auf dem neuesten Stand bleibt. Das bedeutet, dass Sie aktuell die neuesten Fehlerbehebungen und Sicherheitsänderungen finden, damit Ihr Gerät produktiv und sicher läuft.

Klicken Sie auf die Schaltfläche Start> Alle Programme> Windows Update. Wählen Sie im verbleibenden Abschnitt Nach Updates suchen. Wenn wichtige Updates abgerufen werden, klicken Sie auf den Link, um die verfügbaren Änderungen und Updates anzuzeigen. Suchen Sie in allen Update-Listen nach Microsoft Windows Service Pack (KB976932) und klicken Sie auf OK.

Während Updates automatisch heruntergeladen oder installiert werden, sind sie möglicherweise nicht doppelt so lange auf dem Markt – wir stellen sicher, dass Weiterentwicklungen bereit und kompatibel sind.

>

Windows 7 Service Pack Schritt 3 kostenlos herunterladen

Um sicherzustellen, dass Updates manuell verfügbar sind, klicken Sie auf die Schaltflächen „Start“, dann auf „Einstellungen“ > „Update und Sicherheit“ > „Windows Update“ und wählen Sie „Nach Updates suchen“.

< p> Nach Updates suchen

Nicht mehr: Microsoft bietet ab sofort ein dediziertes „Windows 7 SP1 Convenience Rollup“ als Windows 7 Service Pack 2 an, das nur detaillierte Feature-Books bietet. Sie können tatsächlich Hunderte von Nachrichten gleichzeitig mit nur einem Download einrichten.

Erfahren Sie mehr über die Aktualisierung von Windows 10.

Es gibt kein Service Pack 2 für Windows 7, ein neues, effektiveres Service Pack 1. Das erste, was Sie tun müssen, ist, die vielen Windows Service Packs kostenlos herunterzuladen, um Ihr gutes System in einen Zustand zu versetzen, in dem Sie Updates wie alle Windows-Hotfixes finden können 8, die Ihr Gerät auf dem neuesten Stand halten können.

Um manuell nach Updates zu suchen, klicken Sie auf das Start-Steuerelement, dann auf Einstellungen > Update & Sicherheit > Windows Update > wählen Sie Nach Updates suchen.

Ein Produkt- und Servicepaket (SP) ist ein tatsächliches Windows-Update, das häufig mit zuvor veröffentlichten Updates gebündelt ist, die natürlich dazu beitragen, die Zuverlässigkeit von Windows zu verbessern. Service Packs können Sicherheits- und Gestenverbesserungen sowie Dämpfung für neue Hardwaretypen enthalten. Stellen Sie sicher, dass Sie den neuesten Plattformdienst erstellen, um Windows auf dem neuesten Stand zu halten. Die Installation von Service Packs dauert ca. 30 Minuten, und Sie müssen Ihnen helfen, Ihren Computer nach der Hälfte zu modifizieren.

Der empfohlene (und einfachste) Weg, um Updates wie Dienstprogrammfunktionen zu erhalten, besteht darin, Windows Update zu aktivieren, um Windows 8.1 zu erhalten, und Windows benachrichtigen zu lassen, wann es bereit ist, häufig die Updates zu installieren, die Sie installieren müssen.

Ein Service Pack (SP) kann ein Windows-Update sein, durch das häufig problemlos veröffentlichte Updates gebündelt und versucht werden, Windows-Zusatzinformationen zuverlässig zu machen. Service Packs, die auf diesen Seiten oft kostenlos zur Verfügung gestellt werden, können Sicherheits- und Gestenverbesserungen sowie Unterstützung für neue Hardware beinhalten. Stellen Sie sicher, dass Sie den neuesten Paketdienst verwenden, um Windows auf den neuesten Stand zu bringen. Die Installation von Anbieterpaketen dauert etwa 30 Minuten, sodass Sie Ihren gesamten Computer nach der Hälfte der Installation systematisieren müssen.

Es gibt absolut kein Service Pack 3 im Namen von Windows 7. Tatsächlich ist nur sehr wenig Service Pack 2 verfügbar.

Der neueste Dienst für Windows 7 ist möglicherweise Service Pack One (SP1). Erfahren Sie, wie Sie SP1 erhalten.

pro

Die Unterstützung für Windows 7 RTM (nicht SP1) endete um den 12. April 2013

Rufen Sie das Download-URL-Formular für das aktuelle Windows 7 Service Pack 1 (SP1) auf der Microsoft-Website auf. Wählen Sie die Installationsanweisungen aus, um zu sehen, welche Pakete tatsächlich zum Download bereitstehen, und merken Sie sich, welche Angebote Sie benötigen.

Schluss damit: Microsoft bietet Windows jetzt ein paar Komfortable Rollups 1 (SP1) an, die sich vereinfacht zum Beispiel wie Windows 7 Service Pack 2 (SP2) verhalten. Sie können Hunderte von Anzeigen einmal in nur einem Download installieren.

Anforderungen. Stellen Sie vor der Installation jedes Ease and Comfort-Updates Folgendes sicher:Herunterladen. Sobald die Anforderungen erfüllt sind, kann jemand das Komfort-Update über die folgenden Links erneut exportieren.Installieren.Installieren Sie andere Windows-Updates.